Wegen COVID-19: Virtuelle Messe + Roadshow

Bevor ein komplettes Geschäftsjahr wegbricht gilt es schnell zu Handeln. Das Deutsche Institut für Virtuelle Realitäten schafft mit seinem Konzept einer virtuellen Messe + Roadshow Raum für neue Ideen und hilft Ihnen den Kontakt zum Kunden nicht zu verlieren.

Die Messeabsagen durch das Coronavirus haben einen wirtschaftlichen Schaden von drei Milliarden Euro verursacht. So zumindest lauten die Zahlen des AUMA Verband der deutschen Messewirtschaft. Die Auswirkungen für die gesamte Wirtschaft sind noch wesentlich fataler. Denn gerade auf Messen und Netzwerk-Events gewinnen Start-Ups, der deutsche Mittelstand und Konzerne Neukunden und pflegen den Kontakt mit dem Bestand. 

Es braucht neue Ideen und Konzepte, um mit dieser Situation umzugehen. Denn solange kein Impfstoff gegen das Coronavirus gefunden und flächendeckend einsetzbar ist, wird das Leben wie wir es kannten nicht möglich sein. Daher hat der DIVR e.V. das Konzept der virtuellen Messe + Roadshow entwickelt.

Messe aus dem Home Office

Ein virtueller Messestand ist im Web abrufbar und vereint verschiedenste Medien. Die Hauptansicht ist ein 360 Grad – View, den der Nutzer mit der Maus und / oder der Tastatur bewegen kann. Im Rahmen dieser Umgebung können verschiedenste Medien Anwendung finden, beispielsweise auch webbasierte Virtual- und Augmented Reality.

  • Backup für Ihr Event
  • Kein Infektionsrisiko
  • Ort- und zeitunabhängig
  • Keine Reise / Messekosten
  • Reichweite im Web
  • Insights via Analytics
  • Virtuelle Begehungen
  • AR: Ihr Produkt beim Kunden
  • Und vieles mehr!

Roadshow für Entscheider

Neben der virtuellen Messe im Netz für alle können Sie zudem unser Roadshow-Konzept für Ihre Premium-Kunden nutzen. Planen Sie eine Route durch Deutschland mit unserem Messe-Truck und veranstalten Sie Mini-Events mit Entscheidern auf eine Art, die Ihnen einerseits den Geschäftsabschluss ermöglicht, andererseits aber auch die Maßnahmen und Empfehlungen der Bundesregierung (Social Distancing) einhält. Unsere Partner, Mitglieder und Experten beraten Sie gern!

Jetzt White-Paper anfragen!

Rufen Sie uns jetzt unter +49 231 444 04 97 an und erhalten Sie alle Informationen rund um das Konzept der Roadshow gestützten, virtuellen Messe. Alternativ können Sie unser Kontaktformular nutzen. Wir freuen uns zu helfen!

Kurator und Foreninitiator

Das DIVR ist ein auf nationaler Ebene agierender Verein, der sich mit den Chancen und Risiken von XR Technologien (Virtual Reality, Augmented Reality, Mischformen) auseinandersetzt. Wir initiieren Foren und setzen auf diesen Impulse, um die verantwortungsvolle Implementierung von XR-Tech in der deutschen Wirtschaft und Gesellschaft zu gewährleisten. Zudem agieren wir als Kurator von Wissen rund um das Themenfeld und stellen dieses zur Verfügung.

Kontakt
  • Tel. +49 231 444 04 97
    Fax +49 231 444 04 98